FAQ – Häufig gestellte Fragen

Ja das kan, aber dann müssen Sie mit der Mitte Ihres Fußes auf dem Pedal stehen! Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

Sie können das ROM-Pedal problemlos mit in den Urlaub nehmen. Nicht alle Fahrradgeschäfte kennen das ROM-Pedal. Die richtige Montage ist wichtig, nehmen Sie also immer die Installationsanleitung mit.

Der Unterschied liegt in der Beinstreckung! Mit der ROM-Lösung bleibt die gesamte Beinstreckung erhalten und mit der Kurbelverkürzung sind Sie in Ihrer Streckung eingeschränkt. Dadurch fahren Sie asymmetrisch, was das Radfahren unangenehm macht. Dies ist am besten im Vergleich zu der Situation, in der Sie mit einem Bein auf der Straße und mit dem anderen Bein auf dem Bürgersteig gehen. Die meisten Menschen haben nur eine Einschränkung beim Biegen und nicht beim Strecken! Das Bild unten zeigt den Unterschied:

Fietsen op Maat - prinzip kurbelarmverkurzer und ROM pedal

Diese Frage wird öfter gestellt. Deshalb halten wir eine persönliche Beratung für wichtig und bieten Ihnen die Möglichkeit, die ROM-Lösung unverbindlich auszuprobieren. Kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung

Das Bewegungsergebnis, das Ihr Knie mit einer Bewegungsschiene oder ROM-Lösung erzielt, ist genau das gleiche. Mit der ROM-Lösung machen Sie eine Kreisbewegung und mit einer Kniebewegungsschiene eine lineare Bewegung. Das Kniebewegungsschiene ist eine passive Form der Mobilisierung und die ROM-Lösung ist eine aktive Form. Aktive Mobilisierung ist immer besser.

ROM (Range Of Motion) ist der allgemeine Begriff für das Bewegungsergebnis eines Gelenks. Ein exzentrischer Wendekreis beeinflusst die Bewegung von Knie und Hüftgelenk und genau das leisten unsere Produkte.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen. Gerne erzählen wir Ihnen mehr über unsere Produkte.

Das pedal ist am Ende eines Metallarms montiert. Dieser Metalarm heißt Tretkurbel (oder Kurbelarm).

Haben Sie eine andere Frage?

Kontaktieren Sie uns und wir beraten Sie gerne persönlich.

Fahrradlosungen - Haufig gestellte Fragen.